Zusatzleistungen

Weiterbildung von Berufsgruppen, die in Kontakt mit Personen mit Sprachstörungen stehen, z.B. ErzieherInnen, LehrerInnen, medizinisches Pflegepersonal, SozialarbeiterInnen etc.
Weiterbildungsschwerpunkte können individuell festgelegt werden.

Mögliche Inhalte sind beispielsweise:

  • Sprachentwicklung und mögliche Störungen dabei: Meilensteine im Verlauf des kindlichen Spracherwerbs; welche Auffälligkeiten sind zu welchem Entwicklungszeitpunkt physiologisch und welche sollten abgeklärt werden, Ansätze in der Therapie etc.

  • Erworbene Sprachstörungen – Ursachen, Störungsbilder und günstiger Umgang mit Patienten etc.

Elternabende / Seminare für Eltern sprachauffälliger Kinder
Verfassen von Gutachten z. B. für Berufsgenossenschaften